«

»

Nov 29

So viel Geld!

Es waren wieder Abstimmungen. Das Volk hat entschieden. Aber trotzdem hinterlässt der 28.November einen schalen Nachgeschmack. Nicht bezüglich dem Abstimmungsresultat, nein, sondern wegen den riesigen Ausgaben für die Kampagnen von der SVP und der Economie Suisse. Gemäss Schätzungen verschiedener Experten, hat die Ausschaffungsinitiative 15 Millionen Franken und der Kampf gegen gerechte Steuern 10 Millionen Franken gekostet. Natürlich sind das Schätzungen. Aber hat man auf die Strasse geschaut, kann man diese Zahlen als absolut realistisch betrachten. Nun vergleichen wir diese beide Zahlen zusammen mit den Steuereinnahmen von Oberwil aus der Rechnung 2009, die 28 Millionen Franken betrugen. 25 Millionen und 28 Millionen. Eigentlich noch interessant, dass für eine Abstimmung so viel Geld ausgegeben wird, wie Oberwil an Steuern in einem Jahr eingenommen wird. Und dies ist nur der Anfang. Die Ausgaben der Parteien für die Abstimmungen werden in Zukunft weiterhin ansteigen und ich fragen mich konkret: Kann man mit einem Teil dieses Geldes nicht etwas sinnvolleres anstellen, als die Schweiz mit Plakaten zuzupflastern? Anscheinend nicht…

Leserbrief für den Birsigtaler Bote

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>