«

»

Feb 15

Adrian Mangold stellt sich vor!

 

Adrian Mangold, 22, Oberwil, Student, Jugendrat BL, RPK und JuKo Oberwil, Vorstand SP Oberwil, Ehemaliger Pfadileiter, Vorstand JUSO BL, Geschäftsleitung SP BL.

Was sind Ihre konkreten Forderungen?
„Es ist einfach, ich fordere drei Dinge: Erstens kämpfe ich vehement gegen eine Südumfahrung im Leimental, denn diese Probleme müssen anders gelöst werden als mit einem überteuerten Projekt. Zweitens fordere ich die Einführung eines Schulfachs Politik, denn es herrscht dringender Aufklärungsbedarf bei den Jugendlichen. Drittens bin ich der Ansicht, dass jede Partei ihre Finanzen offenlegen muss. Wie sagt man so schön: Wer nichts zu verstecken hat, hat auch nichts zu befürchten.“

Sie haben ja das Wort „Jugend“ in ihrem Wahlkampfsatz, inwiefern unternehmen Sie etwas für die Jugend?
„Die Jugend liegt mir am Herzen. Ich fordere vor allem den Ausbau an Jugendkulturangebote im Kanton, mehr Jugendhäuser und weiterhin eine starke Förderung von unserem dualen Bildungssystem. Die Bildung ist ein wertvolles Gut und die Zukunft unseres Kantons. Leider gibt es aber viel zu viele Vorurteile gegen junge Leute in der Gesellschaft, die oftmals unbegründet sind. Wir Jugendliche können auch etwas! – geben Sie uns die Chance. Am 27.März: Liste 2!

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>