«

»

Feb 17

Traurige Sache…

Gestern war ich wieder einmal zur späten Stunde auf dem Weg nach Hause. Doch was ich bei der Tramstation Bottmingen entdecken musste, stimmte mich irgendwie nachdenklich. Zwei SP Plakate für die Landrats- und Regierungsratswahlen lagen zersplittert auf dem Boden. Noch vor ein paar Stunden konnte man sie in voller Pracht betrachten. Nun liegen sie da, kaputt.

Ich frage mich immer wieder: Warum tut man so etwas? Was ist der Reiz daran? Wer ist es? Antworten auf diese Fragen wird man vermutlich nie bekommen, dennoch finde ich es absolut feige, etwas zu zerstören und danach abzuhauen. Natürlich lässt es sich darüber rätseln, ob es politisch motivierte Aktionen waren. Ich zweifle aber daran. Nach meiner Meinung waren es vermutlich Leute, die einfach nur ihre Zerstörungswut rauslassen mussten.

Es ist immer wieder himmeltraurig und man kann das Problem leider nicht wirksam bekämpfen. Trotzdem appelliere ich an alle Bürgerinnen und Bürger, dass man solche Taten konsequent bei der Polizei melden sollte, falls man Zeuge wird und den Täter erkennt. Dies würde vielleicht den Übeltätern zeigen, dass Sachbeschädigung doch nicht nur ein schlechter Scherz ist…

    1 Kommentar

    1. philipp.st

      In der Liebi und im Krieg isch alles erlaubt.
      Und isch Politik nid irgendwie e Mischig vo Krieg und Liebi?

      Im übrige isch die Tat ganz bestimmt politisch motiviert xi. Da staht schliesslich SP druff… I kenn na ein zwei Lüt wo das würde Niederrisse im suff… Oder niedergrisse hätte wo sie no juünger sind xi 😉

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>